ButtonStartseite ButtonAktuelles
ButtonJobs
ButtonUeberUns
ButtonKontakt
ButtonLeitbild
ButtonImpressum
ButtonLeistungen
ButtonImpressum1
Pflegedienst Patricia Bayer - Professionelle
RainbowStartseite

Datenschutzerklärung

Allgemeines

Datenschutz hat für uns einen sehr hohen Stellenwert. Die Nutzung unserer Internetseiten ist in der Regel ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich, wir verfahren nach dem Grundsatz der Datenvermeidung. Personenbezogene Daten sind Angaben, welche die Identität des Nutzers offenlegen oder offenlegen können.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (Datenschutz-Grundverordnung DSGVO). Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis und nur, wenn dies nach Art. 6 DSGVO rechtmäßig ist. Auch geben wir personenbezogene Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter.

Sobald der Zweck der Speicherung entfällt, für welchen personenbezogen Daten erhoben wurden, findet eine weitergehende Speicherung nur solange statt, wie dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist. Anschließend werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Verantwortlicher für den Datenschutz gemäß DSGVO

Wollen Sie zum Thema Datenschutz mit uns in Kontakt treten, wenden Sie sich bitte an:

Frau Patricia Bayer
Zeppelinstr. 30 A
73760 Ostfildern-Kemnat
Telefon 0711 / 445553
Telefax 0711 / 445553
EMail: patricia.bayer@pflegedienst-ppb.de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Dient die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen, so ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO maßgeblich. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 d DSGVO.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen und Grundrechte das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 f DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ihre Rechte gemäß DSGVO

Auskunftsrecht

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Sollte dies der Fall sein, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO genannten weiteren Informationen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten, Sie können außerdem die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Das gilt insbesondere, wenn:

◆ Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden,

◆ Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt,

◆ Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Eine Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten können Sie aber nur verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

◆ Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten,

◆ die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen,

◆ wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,

◆ Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben auch das Recht, die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag gemäß DSGVO beruht und die Verarbeitung bei uns mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht

Sie können gemäß Art. 21 DSGVO der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an den Verantwortlichen für den Datenschutz.

Widerrufsrecht

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an den Verantwortlichen für den Datenschutz.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

Hosting

Für die Bereitstellung unsere Internet-Seite greifen wir auf Dienste und Infrastruktur eines Hosting-Anbieters zurück. Dieser Anbieter stellt in unserem Auftrag Server, Speicherplatz, Datenbank, Sicherheitsleistungen sowie die technische Wartung bereit, die wir zum Zwecke des Betriebs unserer Internet-Seite einsetzen.

Die Verarbeitung persönlicher Daten (Kontaktdaten, Vertragsdaten, Zugriffsdaten) erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO in Verbindung mit Art. 28 DSGVO (Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages).

Zugriffsdaten bei Aufruf unserer Internet-Seite

Beim Aufruf unserer Internet-Seite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Web-Browser automatisch Zugriffsdaten an den Server unserer Internet-Seite gesendet. Diese Daten werden temporär (bis zur automatisierten Löschung) in einem sogenannten Logfile gespeichert, dazu gehören: verwendete IP-Adresse, Internet-Service-Provider, Uhrzeit, Dauer des Besuchs, Browsertyp und ggf. die Herkunftsseite, von der aus der Zugriff erfolgt.

Die Zugriffsdaten sind für einen reibungslosen Verbindungsaufbau mit dem Web-Server, für Auswertungen zur Systemsicherheit und -stabilität und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Internet-Seite gegenüber Angriffen notwendig. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Zugriffsdaten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Zugriffsdaten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Cookies

Zur Nutzung unseres Internetauftritts können Cookies eingesetzt werden, kleine Dateien, die von Ihrem Web-Browser auf der Festplatte abgelegt werden. Ein Cookie ermöglicht die Speicherung von Daten, die von unserer Internet-Seite auch bei einem späteren Besuch wieder abgerufen werden können. Mit Cookies kann unser Internet-Auftritt für Sie persönlich angepasst werden, in dem vorgenommene Einstellungen dort festgehalten werden. Das ermöglicht z. B. eine persönliche Begrüßung, die korrekte Einstellung der Sprache und mehr. Die Verwendung von Cookies erfüllt also den Zweck, die Qualität unserer Internet-Seite zu verbessern. Cookies werden nur eingesetzt, sofern dies für unsere Internet-Seite erforderlich ist. Nur in diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies haben. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internet-Browser können Sie die Erstellung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Internet-Seite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden.

E-Mail-Kontakt

Über die bereitgestellte E-Mail-Adresse ist eine Kontaktaufnahme möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert, die uns die Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme erlauben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ergibt sich zusätzlich Art. 6 Abs. 1 b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 b.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahren stellen Sie uns die notwendigen Bewerberdaten mit, grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Unter anderem können Sie uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und Sie ggf. selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Aus Datenschutzgründen empfehlen wir Ihnen den postalischen Versand zu nutzen.

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

Inhalte und Dienste von Drittanbietern

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und binden bewusst keine Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein.

Datensicherheit

Wir setzen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Für Bereiche auf unserer Internet-Seite, in denen persönliche Daten abgefragt werden, setzen wir zum Schutz Ihrer Daten die gängige SSL-Verschlüsselung ein.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz persönlicher Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Abschlussbemerkung

Der Nutzung auf dieser Webseite veröffentlichter Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Materialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.